CHAOS IM BESTATTUNGSHAUS

Wir suchen Mitwirkende. Bitte aussagekräftige E-Mail an gv1893@freenet.de. Die Nachricht sollte Angaben über Alter, Größe, usw. und eventueller Schauspielerfahrung beinhalten. Ebenso bitten wir um eine Einschätzung der eigenen Gesangsfähigkeit da alle Rollen Gesang beinhalten.

Die zu besetzenden Rollen:

Gerd Fröhlich: Bestatter und Pessimist. Da er große Geldsorgen hat, lässt er sich auf ein unmoralisches Angebot ein: Er inszeniert für den Fabrikanten Phil Rauch eine falsche Beerdigung.

Verona Fröhlich: Bestatter-Gattin und gewitzte Frohnatur, die auch im Bestattungshaus immer ihren fröhlich-aufgedrehten Charme versprüht. Leidenschaftliche Keglerin mit viel Durst.

Paul Fröhlich: Grufti-Sohn der Bestatter. Paul kleidet sich mit Vorliebe schwarz und versucht in der Gothic-Szene Fuß zu fassen Ist total in Melanie verliebt, die er um jeden Preis beeindrucken möchte.

Phil Rauch: Lebende Leiche. Der Lackfabrikant Phil Rauch will seine Frau Wilma verlassen und als Totgeglaubter in der Schweiz ein neues Leben beginnen. Das Problem: Wilma hat einen für ihn ungünstigen Ehevertrag durchgesetzt, weshalb er heimlich viel Geld ins Ausland schafft. Parade-Macho mit einem Hang zu eindeutigen, flachen Witzen.

Wilma Rauch: Von ihrer Ehe enttäuschte Frau der „lebenden Leiche“. Dennoch trauert sie aufrichtig um ihren totgeglaubten Mann. Als ihr am Totenbett klar wird, dass ihr Mann sie mit anderen Frauen betrügt, dreht sie den Spieß „post mortem“ um.

Emma: Rauchs Geliebte und Kegelschwester von Verona. Die lebenslustige Emma ist unglücklich verheiratet und hat sich deshalb auf den Fabrikanten Phil Rauch eingelassen. Doch am Totenbett muss sie erfahren, dass sie nicht seine einzige Geliebte war.

Susi: Auch Susi hat ein Verhältnis mit Phil Rauch. Sie ist Nudistin und teilt mit ihm ihre Vorliebe für das Nacktsein.

Ludwig Heller: Rauchs engster Mitarbeiter. Er ist in die Pläne seines Chefs eingeweiht und soll ihm beim Scheintod helfen. Seinem Chef gegenüber ist er völlig unterwürfig. Ludwig hat einen chronischen Schluckauf und ist ein kleiner Nerd.

Anna Nass: Gerichtsvollzieherin. Anna ist eine etwas steife und strenge Gerichtsvollzieherin, die im Bestattungshaus Schulden eintreiben soll. Allerdings hat sie eine Schwäche – sie ist dem Alkohol nicht abgeneigt. Das nutzt Bestatter-Gattin Verona schamlos aus.

Melanie: Pauls Grufti-Freundin. Auch Melanie fühlt sich von der Gothic-Szene angezogen und ist vom Tod fasziniert. Zum Schrecken ihrer Eltern kleidet sie sich wie eine dunkle Diva und nennt sich nur noch „Morgana“.

Inhalt:

Das Bestattungshaus Fröhlich steckt in finanziellen Problemen. Deshalb lässt sich der chronisch pessimistische Bestatter Gerd auf ein unmoralisches Angebot ein. Er ist bereit, für den Fabrikanten Phil Rauch eine Beerdigung zu inszenieren – nur dass dieser gar nicht tot ist. Der Lebemann möchte auf ungewöhnliche Weise von seiner reichen und verbitterten Frau Wilma loskommen und dabei noch eine Menge Geld mitnehmen. Helfen soll ihm sein unterwürfiger Mitarbeiter Ludwig. Doch als plötzlich immer mehr Geliebte von Phil im Bestattungshaus aufeinander treffen, Gerds lebenslustige Frau Verona die Gerichtsvollzieherin kurzerhand abfüllt, der unterwürfige Ludwig mit der auserwählten Geliebten seines Chefs durchbrennt und dann auch noch die lebende Leiche Phil plötzlich verschwindet, droht der unmoralische Plan vollends im Chaos zu versinken. Eine rasante, schwarze Komödie mit viel Musik und chaotisch-lustigen Charakteren.

Musik:

Alle Songs sind auf deutsch zu hören. Das Stück beinhaltet Hits der Stones, Barbra Streisand, ELO, Boyzone, Roy Orbison, Elton John, Status Quo, Animals, Dawn, Nick Straker Band, Bernhard Brink + Sonia Liebing, Oliver Onions und Exile.